Termine

Kinder schützen - Auffrischung
07.09.2017 - Abendveranstaltung zum Thema Prävention
Basisausbildung für Gruppenleiter (GLK I)
29.09.2017 - Qualifizierungsangebot für angehende Gruppenleiter
Kinder schützen - Kindeswohl(gefährdung)
12.10.2017 - Abendveranstaltung zum Thema Prävention

Jubiläum 2015

 

Das Jahr 2015 war für den BdSJ Diözesanverband ein ganz besonderes Jahr. Vor 50 Jahren, also am 20. März 1965, wurde der BdSJ Diözesanverband Paderborn gegründet. Anlässlich dieses Jubiläums gab es verschiedene feierliche Anlässe im Verlauf des Jahres.

 

Festakt zum 50. Jahrestag

Am 20.03.2015 wurde der Gründungstag auf der Wewelsburg gefeiert. Diözesanpräses Willi Koch feierte mit allen anwesenden den Festgottesdienst in der St. Jodokus Kirche in Wewelsburg.

Landrat Manfred Müller und Diözesanbundesmeister Eberhard Banneyer gratulierten dem BdSJ Diözesanverband und bedankten sich für die geleistete Arbeit und die übernommene Verantwortung der vergangenen sowie der kommenden Jahre.

Mit den Worten „Wer friert uns diesen Moment ein besser kann es nicht sein, denkt an die Tage, die hinter uns liegen wie lang wir Freude und Tränen schon teilen“ aus dem Hit „Auf uns“ von Andreas Bourani nahm Diözesanjungschützenmeister Hendrik Hillebrand Bezug auf die Gründung des BdSJ Diözesanverband Paderborn im Jahr 1965 und die Wahl des ersten Diözesanjungschützenmeisters Werner Mellmann (verstorben 2007).

In einer aktiven Zeitzeugendiskussion wurden die vergangenen 50 Jahre mit verschiedenen Gesprächspartnern diskutiert und resümiert.

Zur Erinnerung an den Festakt auf der Wewelsburg konnten sich die Gäste mit einem goldenen Fingerabdruck auf einer eigens mit dem Jubiläumslogo gestalteten Leinwand verewigen.

Der offizielle Festakt ging anschließend in ein gemütliches Beisammensein über. Viele Erlebnisse und Erfahrungen der letzten Jahrzehnte BdSJ im Diözesanverband Paderborn wurden ausgetauscht und so manch einer hat sein Bett in dieser Nacht nur für wenige Stunden gesehen.

 

Sonnenschein für die neuen Diözesanjugendstandarten

Weiter gingen die Festlichkeiten auf dem Diözesanjungschützentag in Stukenbrock-Senne. In einem großen Festgottesdienst wurden die neuen Diözesanjugendstandarten geweiht und der „Tag der Begegnung“ wurde gemeinsam mit Erzbischof Hans-Josef Becker eröffnet.

Die gesammelte Kollekte von 600,00 Euro kam dem Kinderhospiz Bethel zu Gute.

Bei den Wettkämpfen der Fahnenschwenker stellten 42 Starter ihr ganzes Können in den verschiedenen Wettkampfklassen unter Beweis.

Bei den Schießsportlern errang Eileen Schäfergockel die Würde der Diözesanschülerprinzessin und Marvin Weigel wurde Diözesanprinz. Beide Diözesanmajestäten vertraten den Diözesanverband Paderborn auch auf den Bundesjungschützentagen in Bösel.

 

Ein musikalisches Feuerwerk für Kinder und Familien in Not

Vielleicht das Highlight des Jahres war das Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr in Paderborn. Die mehr als 20 Musiker brachten den Maspernplatz zum Beben und begeisterten die ca. 4000 Besucher.

Von den zahlreichen BdSJ-Helfern wurden an diesem Abend 20.000 Euro an Spenden für die Aktion Lichtblicke e.V. und die Kinderhospizarbeit gesammelt. Ein grandioser Erfolg und ein überragender Höhepunkt des 50-jährigen Jubiläums des BdSJ Diözesanverbandes Paderborn.